Ein echter Fallschirmspringer werden

Fallschirmspringer-Lizenz & Prüfung

Lizensierter Fallschirmspringer beim Absprung

Prüfung zum Fallschirmspringer

Nach erfolgreicher Ausbildung und Absolvierung von mindestens 23 Ausbildungssprüngen (inkl. der AFF- Sprünge), kann die theoretische und praktische Prüfung zum Lizenzerwerb beantragt werden.

Die deutsche Fallschirmspringer-Lizenz ist international anerkannt und unbefristet gültig, zum Erhalt sind aber mindestens 12 Sprünge jährlich nachzuweisen.

Theoretische Prüfung

Zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung kannst Du Dir hier den Gesamtfragenkatalog aufgeteilt nach Bereichen herunterladen:

Prüfungskatalog & mehr zum Download beim DFV

Sobald Du bereit bist, kannst Du fast jederzeit die theoretische Prüfung direkt bei uns am Platz absolvieren. Sie stellt die letzte erforderliche Berechtigung zum Ablegen der praktischen Prüfung dar und stellt 100 Multiple-Choice-Fragen zu 7 verschiedenen Themengebieten.

Prüfungssprünge

Bestehend aus einem höhenreduzierten Sprung aus 1200m und einem Prüfungssprung aus 4.000 Meter. Dabei muss der Schüler in einem vorher festgelegten Programm zeigen, dass er in der Lage ist, selbständig zu springen.

Nach ein paar Tagen erhälst Du dann vom Deutschen Fallschirmsportverband Deine Fallschirmspringerlizenz.

 


Jetzt zum AFF-Kurs anmelden

DFV - Deutscher Fallschirmsport Verband e.V.U.S. Parachute Association | Foreign Affiliate
Schnellanfrage
Share |                 

skydive colibri · Fallschirmspringen · Flugplatz Waizenhofen 40 · 91177 Thalmässing · Fon 0 91 73 . 79 477 1 · Fax 0 91 73 . 79 477 2 · info@freifallen.de

Werbeagentur Augsburg eg media · made with Einfaches CMS

Fallschirmspringer beim Absprung

Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du derCookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.