Informationen zu unseren Massnahmen am Platz

Corona & Fallschirmspringen 2021

update 02.09.2021

Bitte beachtet, dass auch bei uns jetzt die 3G Regel greift. Das heißt, die Teilnahme am Sprungbetrieb ist nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich. Impfnachweis (CovPass) oder aktuelles negatives Testzertifikat bitte zum Termin mitbringen.

Hier die Seite vom Landratsamt Roth, bzgl. Nachweispflicht: https://www.landratsamt-roth.de/regelungen_3gregel

Als Testnachweis gilt:

  • PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)

Bitte einen offiziellen Nachweis mitbringen

Ein Selbsttest vor Ort ist nicht möglich! Da ihr mit einem positiven Ergebnis, bereits mitten in der Halle stehen würdet, müssten wir den Sprungbetrieb einstellen. Einen extra Raum, mit Personal für die Testaufsicht, können wir nicht zur Verfügung stellen.

Von Zuschauern und Begleitpersonen die außerhalb der Sprunghalle bleiben, benötigen wir keinen Nachweis!

Denkt bitte daran, für euren Sprung (egal ob Tandemsprung oder Solo) zusätzlich ein Multifunktionstuch BUFF oder HAD mitzubringen. Gerne könnt ihr auch bei uns ein Tuch erwerben.

https://www.landratsamt-roth.de/regelungen_freizeit

Sport jeder Art möglich

  • Innen: Nachweispflicht (3-G-Regel)
  • Innen: OP-Maskenpflicht (medizinisch), außer beim Sport
  • Mindestabstand von 1,5 m
  • Teilnehmerzahl nach Platzangebot
  • Desinfektion/gründliche Reinigung der Sportgeräte/Duschen/Sanitäranlagen
  • Ausreichende Lüftung
  • Hygienekonzept (auf Grundlage des Rahmenplans des Ministeriums)

 

update 21. Mai 2021

Im Landkreis Roth gelten seit 27.05.2021 die Corona-Regeln für den Inzidenzbereich unter 35.

Die Testpflicht entfällt!

  • außen: kontaktfreier Sport und Kontaktsport möglich
  • innen: nur kontaktfreier Sport erlaubt
  • max. 25 Personen
  • Erfassung der Kontaktdaten
  • FFP2-Maskenpflicht für alle Anwesenden, außer bei der Sportausübung
  • Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten (beim Kontaktsport nur während Ansprachen, Übungen ohne Körperkontakt)
  • feste Gruppen
  • Teilnehmerzahl nach Platzangebot
  • Nutzung der Umkleiden unter Einhaltung des Mindestabstands möglich

 

update 21. Mai 2021

YEAAAAAA, wir dürfen wieder starten :D

Wie versprochen kommen hier noch einmal genauere Infos, über den Sprungbetrieb bei skydive colibri. Bitte alles sorgfältig durchlesen, auch wenn es viel ist :)
Teilnahme am Sprungbetrieb ist nur für Funjumper gestattet! Bedingung ist ein:
•    tagesaktueller negativer PCR- oder Schnelltest Ergebnis (nicht älter als 24 Stunden)
•    negativer Selbsttest, Ergebnis vor Ort (unter Aufsicht)
•    vollständig Geimpfte (mit Nachweis)
•    Genesene (mit Nachweis bis 6 Monate nach Genesung)
 
Da wir nur geringe Testkapazitäten haben, bitten wir euch dringend, zu einem Testzentrum zu fahren und das Zertifikat über einen negativen Corona-Schnelltest mitzubringen.
Auch Pfingstmontag haben viele Teststationen ab 8 Uhr geöffnet, wir bitten euch dieses Angebot anzunehmen, und mit einem negativem Testergebnis zu uns zu kommen.
In Thalmässing gibt es eine Teststation, hier der Link zur Teststation:
https://www.novidatest.de/termin-buchen/47
Diese hat allerdings an Pfingstmontag geschlossen.
Falls es euch nicht möglich ist, euch bereits im Vorfeld zu testen, besteht die Möglichkeit bei uns vor Ort einen Test von uns durchzuführen. Allerdings müssen wir 15€ verlangen. Bringt also, wenn möglich einen eigenen zugelassenen Antigen-Selbsttest mit und führt diesen bei uns durch.
 
 
 
 

 

Allgemeinen Abstandsgebot, Mund-Nasen-Bedeckung:
 
Ein Mindestabstand von 1,50 m ist überall einzuhalten, wo dies nicht möglich ist herrscht eine Pflicht zum Tragen von einer FFP2 Maske. Körperkontakt ist in jedem Fall zu vermeiden. 
  • Personen, denen das Tragen einer FFP2 Maske aus gesundheitlichen, oder anderen Gründen nicht möglich ist, kann die Teilnahme am Sprungbetrieb nicht gestattet werden.
  • Das Abnehmen der FFP2 Maske ist zulässig, solange es der Identifikation dient oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung erforderlich ist.
  • Das heißt für uns im Detail
    • Eine kontaktlose Begrüßung
    • Niesen in die Armbeuge
    • Regelmäßiges Händewaschen bzw. –desinfizieren
    • Befolgen der Markierungen und Hinweise 
  • Bei nicht Wohlfühlen und Krankheitssymptomen bitte zuhause bleiben und ggf. Abklären ob eine Erkrankung vorliegt. 
  • In der Halle ist verpflichtend eine FFP2 Maske zu tragen (Maskenpflicht)
    • Eine Ausnahme der Maskenpflicht in der Halle besteht nur beim Fallschirmpacken wenn dabei die 1,5 Meter Mindestabstand eingehalten werden können. Eine ausreichende Belüftung ist aufgrund der geöffneten Hallentore und der Größe der Halle zu jeder Zeit gegeben.
    •  
 
 
 

 

Markierungen: 
  • In der Halle gibt es eine Einbahnstraßenregelung (siehe Anlage 1 Lageplan) 
  • Die hintere Türe in der Packhalle darf nur als Ausgang benutzt werden. 
  • Bei der Anmeldung am Manifest sind die Markierungen auf dem Boden zu beachten um den Abstand zu wahren
  • Der Aufenthalt im Packbereich ist nur zur Sprungvorbereitung und zum Packen gestattet.
  • Im Sitzbereich draußen, vor der Halle und an der Tankstelle sind die Hinweisschilder zu beachten. Die Sitzgelegenheiten sind mit einem Mindestabstand von 1,5 m aufgebaut und sollen nicht verschoben werden. 
  • Das Betreten des Aufenthaltsraumes und der Küche ist aktuell nicht erlaubt.
 
Sonstiges: 
  • Zahlungen sind, wenn möglich, Digital oder Kontaktlos zu erledigen. 
  • Selbständiges mitbringen von genügend FFP2 Masken
  • Der Hangar ist nur mit triftigem Grund zu betreten
  • Am Manifest können wie gewohnt Manifestierungen durchgeführt und Unterlagen abgegeben, geprüft bzw. unterschrieben werden. Hierbei ist auf den eigenen Stift zurückzugreifen. Eine Desinfektion der Hände ist hier möglich und empfohlen. 
  • Das Sprung-Equipment soll ausschließlich in die dafür vorgesehenen Fächer abgelegt werden. Bei Entnahme oder Ablegen ist auf ausreichend Abstand zu achten. 
  • Dirtdives können nur mit FFP2 Maske durchegführt werden
  • Bei der Sprungvorbereitung, dem Weg zum Wartebereich, an der Tankstelle und beim Warten auf das Flugzeug, ist auf genügend Abstand zu achten. (Hinweisschilder im Wartebereich beachten)
  • Spätestens im Wartebereich ist die FFP2 Maske aufzusetzen
  • Im Flugzeug ist auf ausreichend Abstand insbesondere zum Piloten zu achten. Aufteilung nach Sitzplan. 
  • Für die gesamte Zeit im Flugzeug ist eine FFP2 Makse zu tragen. 
  • Nach der Landung ist der Sicherheitsabstand einzuhalten, das betrifft auch den Verzicht auf  spontane Umarmungen oder ein high five.
  • Im Bus-Shuttle ist eine FFP2 Maske zu tragen und auf ausreichend Abstand zu achten. Wenn möglich ist für eine ausreichende Belüftung zu sorgen.
  • Beim Fallschirmpacken ist auf die Markierungen zu achten um die 1,5m Abstand zum Nachbarn zu wahren. Nach dem Packen ist der Bereich schnellstmöglich freizugeben und die Halle zu verlassen.
  • Es ist auf eine einzelne Benutzung der WC Container und sorgfältiges Händewaschen bzw. Desinfizieren zu achten.
  • Das Mitführen einer Kamera und das Aufnehmen von Bildern bzw. Videos ist nur für eingewiesenes Lehrpersonal von Colibri gestattet. 
 
Bei Nichteinhaltung der festgelegten Regelungen gibt es einmalig eine gelbe Karte bei einem weiteren Verstoß wird der Springer vom Sprungbetrieb ausgeschlossen und des Platzes verwiesen. 
 
 
 
 

 

update 20. Mai 2021

Es geht wieder los..... Wir starten an Pfingsten den Sprungbetrieb.

Aktuelles Hygienekonzept und Corona Infos veröffentlichen wir im Laufe des Freitags.

die wichtigsten Facts vorweg.

  • Tagesaktueller CoronaTest (vor Ort oder im Testzentrum)
  • FFp2 Masken im Flugzeug
  • keine Anmeldung für Funjumper erforderlich
  • Pfingstwochenende keine Ausbildung, keine Tandemsprünge
  • AFF Kurs am Dienstag, den 25.05. findet statt

Das Wetter schaut für Samstag und Sonntag nicht optimal aus, da sehr viel Wind vorhergesagt ist!
Weitere aktuelle Infos über unsere Wetterhotline! 09173 79 4663

.... wir bleiben dran und kümmern uns jetzt um gutes Sprungwetter bis Ende Oktober :-)

 

Skydiver mit Mundschutz

Die Corona-Regeln — was wir schon wissen

  • ein Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht, zum Springen hat sich ein Multifunktionstuch/BUFF gut bewährt
  • Markierungen unterstützen bei Abstandsregeln und Laufwegen, bitte befolgt diese und ggf. weitere Hinweise & Regeln am Platz und in der Halle.
  • eventuell muss ein tagesaktueller Coronaschnelltest durchgeführt werden
  • Zuschauer sind außerhalb der Springerhalle erlaubt

 

Sobald wir die Regeln gemäß Beschlusslage aktualisiert haben, stellen wir sie Euch auf dieser Seite zum Download bereit.

DFV - Deutscher Fallschirmsport Verband e.V.U.S. Parachute Association | Foreign Affiliate
Schnellanfrage
Die Datenschutzerklärung ist mir bekannt, ich willige in die Datenspeicherung ein.

Impressum · Datenschutz

skydive colibri · Fallschirmspringen · Flugplatz Waizenhofen 40 · 91177 Thalmässing · Fon 0 91 73 . 79 477 1 · Fax 0 91 73 . 79 477 2 · info(at)freifallen.de

Werbeagentur Augsburg eg media · made with Einfaches CMS

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.